26.04.2017 Familien besser unterstützen und entlasten

Fünf Jahre nach einer entsprechenden Motion von Lucrezia Meier-Schatz hat der Bundesrat heute einen Bericht über die Lage der Familien in der Schweiz veröffentlicht. Die Analyse und die Folgerungen daraus dürften noch zu reden geben. So soll zum Beispiel die Heiratsstrafe für Ehepaare bei der Bundessteuer abgeschafft werden.weiterlesen


06.10.2016 Die Rushour des Lebens bewältigen

Fachleute sind sich einig. Wenn ein Paar berufstätig sein will und auch noch Kinder haben will, kommt es an die Grenzen der Belastbarkeit. Zur Liste der Vorschläge, wie die Work-Life Balance für Eltern aussehen könnte, kommt jetzt eine neue, spannende Idee der innovativen Denkerin Margrit Stamm.weiterlesen


23.08.2016 Was macht eine Tätigkeit zum Beruf?

Die Diskussion zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein Dauerbrenner. Fortschritte sind aber nur in Teilbereichen erkennbar. Nicht selten prallen politische Programmatiken, Arbeitsmarkt-Interessen, finanzielle Implikationen, Konsum-Ansprüche und lautstark eingebrachte Gender-Mainstream-Ideologien aufeinander. Ein engagiertes Plädoyer des Psychologen und Pädagogen Albert Wunsch.weiterlesen


09.08.2016 Eine Familienfrau legt ihre Forderungen auf den Tisch

Ein Redaktor – eine berufstätige Mutter – drei Kinder. Wie geht das? Der abtretende Blattmacher der Nordwestschweiz, Giery Cavelti, interviewt seine Frau Sibylle Stillhart, Journalistin und Buchautorin. Sie stellt knallharte Forderungen an die Schweizer Politik.weiterlesen


02.05.2016 Vaterschaftsurlaub in der Schweiz – hat eine Volksinitiative bessere Chancen?

Ein grosszügier Vaterschaftsurlaub könnte nicht nur die Rolle der Väter in der Familia nachhaltig prägen. Er würde auch ihrer Gesundheit gut tun und den Stress für die Partnerschaft nach einer Geburt reduzieren.weiterlesen


08.04.2016 Eine starke Stimme für die Familie

Das lange erwartete Schreiben von Papst Franziskus unter dem Titel Amoris Laetitia (die Freude der Liebe) ist erschienen und dürfte für Diskussionsstoff sorgen. Herausfordernd ist insbesondere das zweite Kapitel (von insgesamt neun). Es nimmt die heutigen Menschen, die Kirche, Gesellschaft und Politik in die Pflicht.weiterlesen


03.02.2016 200 Fachleute am Caritas-Forum zum Thema Familienarmut

Der individuelle Wert der Familie ist unbestritten, der gesellschaftliche Wert hingegen sehr umstritten: So beschäftigt sich die Schweiz intensiv mit ihrer Familienpolitik und ringt immer wieder um ihre Bedeutung, aber auch mit ihren Kosten. weiterlesen


Treffer 1 bis 7 von 100
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>