08.03.2016 Stiefkindadoption für gleichgeschlechtliche Paare

Die Zahl der Adoptionen hat in der Schweiz stark abgenommen. Sie liegt noch um die 400 pro Jahr. Dennoch wollen Bundesrat und Ständerat bei der Adoption zugunsten von gleichgeschlechtlichen Paaren vorwärts machen. Dazu einige Überlegungen aus familienpolitischer Sicht.weiterlesen


27.10.2015 Nach der Familiensynode: Die feinen Töne wahrnehmen

Das mit grossem Interesse erwartete Abschlusspapier der Familiensynode der katholischen Bischöfe in Rom besticht durch seine Differenziertheit und klare Struktur. Der Wiener Kardinal Schönborn bezeichnete es als „zukunftsweisend“. Reformkatholiken sind enttäuscht. weiterlesen


25.09.2015 Die Schweizer Parteien und ihre Familienpolitik

Die Schweizer Familienpolitik haben die Parlamentarier in den vergangenen Monaten heiss diskutiert. Wo stehen die Schweizer Parteien in Sachen Familienpolitik? Mit Blick auf die eidgenössischen Wahlen vom 18. Oktober 2015 hat die SSF die Programme der Parteien unter die Lupe genommen. Ein Überblick in alphabetischer Reihenfolge. weiterlesen


10.08.2015 Diverse Familienformen und ihre Auswirkung auf die Entwicklung der Kinder

Stabilität und Verlässlichkeit sind wichtige Qualitätsanforderungen für Familien. Doch was ist nach gültiger Definition eine Familie? Und gibt es Qualitätskriterien, welche auch die Entwicklung und das Wohl der Kinder bestimmen? Ein Beitrag des deutschen Erziehungswissenschafters und Buchautors Albert Wunsch.weiterlesen


30.06.2015 Überforderter Gesetzgeber – Revision des Familienrechts als permanentes Flickwerk?

SP-Nationalrätin Jacqueline Fehr hat den Bundesrat mit einem Postulat beauftragt, das Familienrecht zu revidieren und den modernen Verhältnissen und Erwartungen anzupassen. Seitdem überbieten sich Parlamentarier mit Ideen, was zu tun sei. Auch der Bundesrat hat sich der Aufgabe angenommen. Wie geht es nun weiter?weiterlesen


25.11.2014 Zeugungen von Babys im Reagenzglas verdreifachen?

Das noch relativ neue Fortpflanzungsmedizingesetz steht unter Druck. Zurzeit werden im Parlament bestehende Einschränkungen wie die Maximalzahl der Embryonen in der Präimplantationsdiagnostik abgeschafft oder aufgeweicht. Und schon empfiehlt die Nationale Ethikkommission (NEK), Spermien- und Eizellenspenden für unverheiratete und lesbische Paare sowie alleinstehende Frauen zuzulassen. Sollte dies geschehen, winken der Branche 20'000 zusätzliche Behandlungsaufträge pro Jahr.weiterlesen


25.06.2014 Familienrecht: Auch das Wohl der Gesellschaft – und ihrer Kinder – muss zählen

Am Dienstag ging die heiss erwartete Tagung zu einem neuen Familienrecht in Fribourg über die Bühne. Befürworter utopischer Vorschläge kamen zu Wort – aber auch ihre Gegner. Ein erstes Fazit.weiterlesen


Treffer 1 bis 7 von 31
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-31 Nächste > Letzte >>